Archiv – Falco Privatstiftung

Die Falco Privatstiftung unterstützte den Projekt pop! – Songwriting Workshop vom 11. – bis 15. Juli 2016

Im Gegensatz zu den angloamerikanischen Ländern gab es in Österreich lange kein entsprechendes Angebot im Bereich der Songwriting-Ausbildung. Seit dem Jahr 2001 findet regelmäßig der pop!-Songwriting-Workshop statt, der diese Ausbildungslücke schließt. Die Falco Privatstiftung unterstützte heuer erstmals den Projekt pop!-Songwriting-Workshop der AKM und dem Institut für Popularmusik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.

www.projektpop.com

**********************************************************************

Supertalente gewinnen „Falco goes school“ Schul-Wettbewerb
Wien, 30. Juni 2016 – Am 19. Februar, Falcos Geburtstag, hat die Falco Privatstiftung ihren Talent-Wettbewerb „Helden von heute – Falco goes school“ gestartet und Schulinitiativen zur Teilnahme eingeladen.

Insgesamt wurden von den Lehrern 100 tolle Musikproduktionen mit ihren Schülern eingereicht. Mehr als 2 Millionen (!) Zugriffe erfolgten bisher auf diese Talente-Videos auf www.falcogoesschool.at und bestätigen das große Interesse an dem von PULS4 medial unterstützten Förderprojekt „Helden von heute – Falco goes school“.

In einem gemischten „Public – und Juroren-Voting“ wurden die TOP 15 Talente ermittelt und im Rahmen der „Falco goes school – Tour“ in ihren Schulen besucht.

Mit dabei auf der „Falco goes school – Tour“ waren u.a. der „Rock Me Amadeus“ – Komponist Rob Bolland, Falco-Freund und Rockprofessor Reinhold Bilgeri, Topstar Julian le Play, Newcomer Flowrag, Bella Wagner und der PULS4 Musikexperte Armin Doppelbauer. Auf Vorschlag des Beirates, hat nun der Vorstand der Falco Privatstiftung, durch ihren Vorsitzenden Ronnie Seunig, die Gewinner und TOP 15 Platzierten des Talent-Wettbewerbes bekannt gegeben.

Gewinner der Kategorie 1 ist die Volksschule Hermagor. Die Lehrerin Silke Neuwirth hat mit Ideen ihrer Schüler und gemeinsam mit ihnen ein ganz tolles filmreifes Tierpuppenmusical mit Umweltschutzthematik „Wolfis Traum“ eingereicht.

In der Kategorie 2 überzeugte der erst 11-jährige Georg Schenk aus der Waldorfschule Wien, der bereits Kompositionen für das Klassenorchester schrieb und als Dirigent agierte. Zum Wettbewerb reichte er „Alaska“ einen Ausschnitt aus seiner in drei Akten konzipierten Oper ein und man ist geneigt ihn als „Wunderkind“ zu bezeichnen.

Der Chor des Borg Gastein ist nicht lediglich ein toller Chor, sondern besteht aus vielen einzelnen Gesangs-, Tanz- und Instrumental-Talenten, die unter der Leitung von vielen kreativen und kompetenten Lehrerinnen und Lehrern zu Höchstleistungen auflaufen und man kann sagen, jetzt schon Profistatus haben. Den absoluten Power bekommen die Talente des Borg Gastein aber von ihren Musiklehrern Mag. Elisabeth „Whoopi“ Wieland und Mag. Klaus Sauli, die das Projekt zum Wettbewerb eingereicht haben und in der Kategorie 3, der Oberstufen, zum Sieg führten.

Die Falco Privatstiftung vergibt an die Gewinner in den drei Kategorien jeweils einen Förderbetrag in der Höhe von € 15.000,-.

Hier wiederum erfolgt eine Aufteilung der Förderung an die nachwuchskünstlerfördernde und projekteinsendende Schule mit einem Betrag von
€ 10.000,- und an die/den zu fördernde/n Schülerin/Schüler bzw. Nachwuchskünstlerin/Nachwuchskünstler mit einem Betrag von € 5.000,-.

Zusammenfassend ist festzuhalten, dass alle 100 Einreichungen zum Wettbewerb ein großes Potential und ein hohes Niveau der Talente aufgezeigt haben und es in Österreich sehr gute Schulen mit engagierten und nachwuchsfördernden Lehrerinnen und Lehrern gibt.

In Kenntnis dessen, hat die Falco Privatstiftung nun weitere vier Talente aus dem Wettbewerb, bei denen ein großes Songwriting-Talent festgestellt wurde, zum „Songwriting-Workshop“ des Projekt pop! an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien eingeladen und die Kosten übernommen.

Darüberhinaus werden in der „Falco goes school – Summer Show“ die Gewinner des Talentwettbewerbes und ein Großteil der TOP 15 Platzierten am 30. Juli in der Merlins Kinderwelt live auftreten und es werden auch noch „Special Awards“ an weitere Wettbewerbsteilnehmer vergeben.

Mehr Infos zur „Falco goes school – Summer Show“ und eine Liste der TOP 15 Platzierten gibt es auf www.falcogoesschool.at und auf www.facebook.com/Falcogoesschool.

In einer Video-Message auf Facebook bedankte sich der Vorsitzende der Falco Privatstiftung, Ronnie Seunig bei allen Teilnehmern für die Einreichung ihrer großartigen Beiträge, gratulierte den Gewinnern und allen Platzierten und kündigte bereits für den Wettbewerb „Helden von heute – Falco goes school – 2017“ die neuerliche Ausschüttung des Förderbetrages von € 45.000,- an.

>>zurück<<

TOP